schusshemmendes glas mit funktionaler vielfalt

Regierungssitze und Botschaften, Privathäuser mit erhöhten Anforderungen an den Personenschutz, Veranstaltungsgebäude oder Flughäfen: In vielen Bauwerken gelten hohe Sicherheitsanforderungen, verbunden mit dem Schutz vor Angriffen mit Schusswaffen. Das stellt hohe Ansprüche vor allem an die transparenten Flächen. 

Als Schutz vor Angriffen mit Waffengewalt bietet sedak Sicherheitsgläser und Isoliergläser in den Beschussklassen BR2 NS bis BR7 NS (gemäß DIN EN 1063), also bis zum höchsten Sicherheitslevel.  

Das monolithische Sicherheitsglas sedak secuprotect ist für seinen symmetrischen Aufbau zertifiziert und bietet Schutz von beiden Seiten. Das ist beispielsweise überall dort sinnvoll, wo Menschenmengen aneinander vorbei strömen und vorher nicht abzusehen ist, von wo eine Gewalttat ausgeht (Passagierströme auf Flughäfen etc.).  

Das Isolierglas sedak isosecure überzeugt durch seinen cleveren Scheibenaufbau. Es verzichtet dabei auf das sonst übliche Polycarbonatsystem, wodurch die Brandlast gegenüber konventionellen Lösungen sinkt. Weiterer Vorteil: es ist mit gängigen Sonnen- und Wärmeschutzschichten kombinierbar und erfüllt so die Anforderungen moderner Energie-Standards. Auch ist es zertifiziert für Float- und TVG-Glas
 
Die umfassende Gesamtfunktionalität des Isolierglases hat überzeugt: sedak isosecure erhielt im August 2020 die Auszeichnung „special mention“ beim renommierten Architizer A+Award und eine „Honorable Mention“ des Architect‘s Newspaper. 

sedak secuprotect und sedak isosecure gibt es in flach und gebogen bis 3,6m x 20m.