Wir verwenden den Dienst "Google Analytics" um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Google Analytics erhebt Daten, die ohnehin schon für die technische Bereitstellung des Webangebots erforderlich sind. ANschließend werden die Daten aggregiert und uns als statistische Übersicht zur Verfügung gestellt. Hierfür benötigen wir Ihre Einwilligung. IHre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Mehr erfahren.

sedak Sicherheitsglas – Glas von einzigartigem Format

Wo es um Sicherheit geht, ist kein Platz für Kompromisse. Alle sedak Sicherheitsgläser werden mit höchstem Qualitätsanspruch gefertigt, in Scheibenformaten bis 3,6m x 20m.

Sicherheit und Qualität haben bei sedak oberste Priorität. Neben der Veredelung zu TVG und ESG besteht die Möglichkeit des hauseigenen Heat-Soak-Test zur Qualitätssicherung der Scheiben auf Nickelsulfit-Einschlüsse um Spontanbrüche zu vermeiden. 

Um 100-prozentige Laminatqualität, ohne Blasenbildung und Schmutzeinschlüsse zu gewährleisten, entsteht Verbundsicherheitsglas (VSG) unter Reinraumbedingungen im Sackverbund. 

Für unübertroffene Steifigkeit und Tragfähigkeit von Sicherheitsglaskonstruktionen nutzt sedak die besondere Verbundeigenschaft von SentryGlas®-Folie (SG) und produziert in einem speziell entwickelten Verfahren das sedak-exklusive Glascobond® Sicherheitsglas, das auch im Schiffsbau unter dem Namen GLY-MarineCobond® eingesetzt wird. Glascobond® schafft neue Gestaltungsfreiheit für Böden und Treppen, Treppenwangen, Bordwände, Balkone und Glasdächer.

ESG Glas ist stark gegen Stoß-, Schlag- und Biegebeanspruchungen sowie thermische Belastungen. Durch die veränderte Brucheigenschaften eignet sich das ESG Glas zur Weiterverarbeitung zu VSG und damit für den Einsatz als Fassadenglas. sedak ESG glänzt durch seine Planität, hervorragende Kantenqualität und geringe Anisotropien und Rollerwaves. 

TVG Glas bietet mehr Biegefestigkeit und Temperaturwechsel-Beständigkeit als normales Floatglas. Weiterverarbeitet zu VSG bringt es ein sicherheitsoptimiertes Bruchverhalten mit. Dies ist vor allem dort wichtig, wo TVG für Überkopfverglasungen eingesetzt wird. Im Falle eines Bruchs entstehen bei TVG Glas große Bruchstücke, die von der Laminationsfolie weitgehend fixiert werden und nicht herabfallen.

VSG Glas Wo hohe Ansprüche an Sicherheitsglas gestellt werden, läuft sedak VSG zu mehr Stärke auf als VSG Glas mit zwei, drei, vier und noch viel mehr Schichten. VSG mindert die Verletzungsgefahr durch zuverlässige Splitterbindung. VSG Glas kann aus Basisglas, TVG und ESG hergestellt werden.
Für mehr Informationen zur Realisierung Ihrer Anforderung kontaktieren Sie bitte unseren Vertrieb, der sich gerne mit Ihrer individuellen Anfrage eingehend beschäftigt.