sedak alleskönner bis 3,2m x 16m

Bei sedak zeigt vorgespanntes Glas, was es wirklich kann

Beim „Glas Tempern“ veredeln wir Basisglas mit bis zu 16m Länge zu teilvorgespanntem Glas (TVG) oder Einscheibensicherheitsglas (ESG). Nach dem Brennen kann es durch Laminieren zu Verbundsicherheitsglas (VSG) weiterverarbeitet werden.

sedak veredelt Flachglas zu teilvorgespanntem Glas (TVG) oder Einscheibensicherheitsglas (ESG) auf einer der weltgrößten Glas-Vorspannanlagen mit einem 75 Meter langen Vorspannofen.

Auch bei der Qualitätssicherung von TVG und ESG setzen wir Standards. Wenn der Kunde es wünscht testen wir jede ESG Scheibe in unserer Heat-Soak-Kammer auf Nickelsulfit-Einschlüsse, die eine mögliche Ursache für Spontanbrüche sind. Das Resultat des Heat-Soak-Tests: ein standardisiertes, qualitativ hochwertiges, HST getestetes, vorgespanntes Glas (ESG-H).

 

Überblick Fertigungskompetenzen.pdf

Teilvorgespanntes Glas (TVG)
max. Länge 16000mm
max. Breite 3200mm
Glasdicke 6mm - 12mm
max. Gewicht 1470kg/Glasscheibe
min. mechanische Festigkeit 70 MPa
Norm DIN EN 1863
Einscheibensicherheitsglas (ESG)
max. Länge 16000mm
max. Breite 3200mm
Glasdicke 6mm - 19mm
max. Gewicht 2340kg/Glasscheibe
min. mechanische Festigkeit 120 MPa
Norm DIN EN 12150
Heat soak Test (HST)
max. Länge 16000mm
max. Breite 3200mm
Glasdicke 6mm - 19mm
max. Gewicht 12.000kg
Norm DIN EN 14179