extreme tragkonstruktionen aus glas

sedak auf der BAU 2019 in München

Extreme und außergewöhnliche Glaskonstruktionen, die aus dem technologischen Vorsprung resultieren: Auf der BAU 2019 zeigt sedak (Halle C3 / Stand 100), zu welchen Leistungen der transparente Werkstoff imstande ist. Die ungewöhnlichen Exponate umfassen unter anderem einen 20 Meter langen Glasfin, der sich über den Stand streckt, eine Zehn-MeterGlaswippe und eine Ganzglasbrüstung mit besonderem Kniff. Aus dem Bereich Forschung und Entwicklung präsentiert sedak eine neue Entwicklung: Isoliergläser mit gläsernem Abstandshalter. Statt der konventionellen schwarzen Fuge bestehend aus Kunststoff-Spacer und Silikon kommt dafür an zwei sichtbaren Seiten der neue "Glas-Spacer" zum Einsatz.

Mehr zu den sedak-Exponaten erfahren Sie in unserer Pressemitteilung.

 

Die wichtigsten Informationen rund um die BAU 2019 haben wir hier für Sie zusammengestellt:

Tickets

Veranstaltungskalender

Anfahrt

Öffnungszeiten

Hallenplan

 
Fertigungskompetenzen
Um unsere Website stets nutzerfreundlich zu gestalten und kontinuierlich zu verbessern, verwenden wir Cookies.
Mehr erfahren.