Wir verwenden den Dienst "Google Analytics" um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Google Analytics erhebt Daten, die ohnehin schon für die technische Bereitstellung des Webangebots erforderlich sind. ANschließend werden die Daten aggregiert und uns als statistische Übersicht zur Verfügung gestellt. Hierfür benötigen wir Ihre Einwilligung. IHre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Mehr erfahren.

Transparenz auf höchstem Level

Insgesamt 404 Glasfins von sedak ermöglichen großflächige Glasfassaden im neuen Lakhta-Viertel

Europas höchstes Gebäude thront im Norden von St. Petersburg, direkt an der Newabucht. Während aus der Ferne schon die schiere Größe des Lakhta-Towers die Exzellenz des Bauwerks ausstrahlt, betten unmittelbar am Fuße zwei gläserne Multifunktions-Bauten und eine lang gezogene, geschwungene Lobby den 462 Meter hohen Turm in ein harmonisch bewegtes Ensemble und geben ihm architektonischen Rückhalt. Die gigantischen Ausmaße greifen die Eingangsbereiche dieser Multifunktionsgebäude auf. Mit insgesamt 326 Glasfins im Nord und Südblock sowie 78 Glasfins im Eingangsbogen hat sedak (Gersthofen) das strukturelle Gerüst für die großflächigen Glasfassaden geliefert. Darunter die aktuell längsten verbauten Laminate der Welt.

Zur Pressemitteilung

Zum Projekt

Bildmaterial
Lakhta Center St. Petersburg

Lakhta Center St. Petersburg

Bitte wenden Sie sich für hochauflösendes Bildmaterial an unsere Pressestelle: tatjana.vinkovic @ sedak.com