Wir verwenden den Dienst "Google Analytics" um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Google Analytics erhebt Daten, die ohnehin schon für die technische Bereitstellung des Webangebots erforderlich sind. ANschließend werden die Daten aggregiert und uns als statistische Übersicht zur Verfügung gestellt. Hierfür benötigen wir Ihre Einwilligung. IHre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Mehr erfahren.

Pittoreskes Idyll auf transparenter Leinwand

Ein 3,2 x 15 Meter großes sedak-Isolierglas prägt das Grand Park Hotel in Rovinj (Kroatien)

Die Sichtachse auf die pittoreske Altstadt der kroatischen Hafenstadt Rovinj, das Mittelmeer und die vorgelagerte Insel der Heiligen Katarina waren für die Architekten von 3LHD der zentrale Punkt bei der Planung des neuen „Grand Park Hotel Rovinj“. Daher öffnet sich die Nordwestseite des zentralen Ballsaals mit einem 3,2 x 15 Meter großen  Isolierglas von sedak (Gersthofen) und gibt den Blick auf dieses adriatische Idyll frei. Weil sich der Neubau des 5-Sterne-Hotels terrassenförmig mit hoher Zurückhaltung an die natürliche Erhöhung am Hafenbecken schmiegt, entsteht eine spannende Wechselbeziehung zwischen historischer Stadt und modernem Hotel. „Die Reflektion von Glas ist für uns ein sehr wichtiges Charakteristikum dieses architektonischen Elements, das oft unterschätzt wird“, erklären die Architekten. Und so entfaltet sich der Dialog in der Spiegelung der Stadtszenerie, die auf eine bald 2000-jährige Geschichte zurückblickt.

 

Pressemitteilung