11.05.2016

sedak sponsort Racing-Team

Renn-Chassis härtet im 17-Meter-Autoklaven

Ungewöhnlicher Einsatz für den sedak-Autoklaven: Anstelle übergroßer Glaslaminate härtete jetzt ein Rennwagen-Chassis im Überdruckkessel aus. Die Aktion gehört zum sedak-Sponsoring für das Nachwuchs-Racing-Team „Starkstrom Augsburg“. Die Crew nimmt 2016 zum fünften Mal am Wettbewerb „Formula Student Germany“ teil.  

 

Das diesjährige Rennwagenmodell hat ein 2,4 Meter langes, einsitziges Cockpit, das im Sandwich-Aufbau aus mehreren Schichten Carbon/Aluminiumwaben/Carbon besteht. Ausgehärtet wurde es erstmalig im 17 Meter langen Autoklaven  des Glasveredlers sedak in Gersthofen. Dieser Härteprozess verkürzt das komplexe und aufwändige Fertigungsverfahren und verringert die Trocknungszeit deutlich. Auch Klebstoff wurde reduziert – was wiederum Gewicht und damit Zeit auf der Rennstrecke spart.  

sedak half nicht nur mit Technik, sondern auch mit Know-how: „Unser Ziel ist es, die Technologie des Rennwagens laufend zu optimieren. Auch von der Laminationskompetenz der sedak-Mitarbeiter haben wir viel lernen können“, meint Team-Manager Alexander Schmidt. sedak-Geschäfts­führer Bernhard Veh ergänzt: „Wir sind zwar international aktiv, aber regional verwurzelt – daher unterstützen wir gerne den Ingenieur-Nachwuchs in Schwaben.“

 

Hintergrund:

Formula Student   Die „Formula Student Germany“ (FSG) ist ein Konstruktions­wettbewerb für Studenten, der seit 2006 jährlich vom „Formula Student Germany e. V.“ unter der Schirmherrschaft des „Ver­eins Deutscher Ingenieure e. V.“ nach den Regeln der „Formula SAE“ ausgerichtet wird. Ein Mal im Jahr kommen 120 internationale Teams an den Hockenheimring, um fünf Tage lang ihre selbstkonstruierten Boliden in Formel-1-Atmosphäre gegeneinander antreten zu lassen. Zahlreiche Fachleute aus der (Automobil-)Industrie und der Wirtschaft nutzen diese Gelegenheit als Recruiting-Plattform. Das Augsburger Racing-Team erreichte 2015 einen hervorragenden 10. Platz in der Gesamtwertung und erhielt für das Rennwagen-Design den Opel-Style-Award.

 

Download Pressemitteilung

Bildmaterial
Bitte wenden Sie sich für hochauflösendes Bildmaterial an unsere Pressestelle: tatjana.vinkovic @ sedak.com