Wir verwenden den Dienst "Google Analytics" um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Google Analytics erhebt Daten, die ohnehin schon für die technische Bereitstellung des Webangebots erforderlich sind. ANschließend werden die Daten aggregiert und uns als statistische Übersicht zur Verfügung gestellt. Hierfür benötigen wir Ihre Einwilligung. IHre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Mehr erfahren.

Aus Flachglasmechaniker/-in wird Flachglastechnologe/-in

Neue Berufsbezeichnung betont zunehmende Technologisierung

Ab 1. August 2018 änderte sich offiziell die Berufsbezeichnung des/der Flachglasmechanikers/-in zum/zur Flachglastechnologen/-in. Hintergrund ist die Umgestaltung des bisherigen Berufsbildes des/der Flachglasmechanikers/-in, die der Bundesverband Flachglas (BF) in Zusammenarbeit mit dem BAGV Glas+Solar ausgearbeitet hat. Der zunehmend technologische Aspekt des Berufs wird durch die neue Berufsbezeichnung deutlicher hervorgehoben.

 

Den Alltag unserer angehenden Flachglastechnologen können Ausbildungssuchende übrigens ab sofort auf unserem Instagram-Kanal @sedak_karriere verfolgen.

Bildmaterial

Zunehmende Technologisierung in der Glasindustrie

Bitte wenden Sie sich für hochauflösendes Bildmaterial an unsere Pressestelle: tatjana.vinkovic @ sedak.com