11.02.2014

sedak auf der glasstec 2014

sedak präsentiert Druckkompetenz mit Sonderexponat auf der glasstechnology live

Im Rahmen der Sonderschau glasstechnology präsentiert sedak erstmals den digitalen Keramikdruck am Beispiel eines 3,2m x 14m großen Exponats. Die beeindruckende Scheibe wurde im sogenannten Double Vision Verfahren bedruckt. Dieses deckungsgleiche Druckverfahren ermöglicht unterschiedliche Seitenansichten und zeigt nahezu alle Druckkompetenzen des keramischen Digitaldrucks: auf der Frontseite einen Rasterentwurf, der mittels eines computergestützten, generativen Verfahrens entwickelt wurde mit Verläufen, Transparenzen und feinsten Linien und auf der Rückseite ein Foto des Münchner Fotografen Hubertus Hamm.

Besuchen Sie unser Exponat auf der glasstec und erfahren Sie mehr über die Gestaltungsmöglichkeiten mit keramischem Digitaldruck.
Informieren Sie sich in unseren Fachvorträgen über die Herstellung von gebogenem Glas und zum Thema Multifunktionale Gebäudesysteme/parametrisches Design.

GLASS TECHNOLOGIE LIVE: Ausstellung der sedak Messescheibe 3,2m x 14m mit großformatigem, kerami-schem Digitaldruck

ENGINEERED TRANSPARENCY: Kongress mit Vortrag zum Thema: "Gebogenes Glas: Herstellung und Anwendung", Dr. Martien Teich, sedak GmbH & Co. KG

TRANSPARENZ - Aktuelle Technologien beim Bauen mit Glas. Fachsymposium mit Vortrag zum Thema: "More with Less - Multifunktionale Gebäudesysteme", Dipl. Ing. Architekt Christian Tschersich, Büro LAVA

Bildmaterial
Logo glasstec 2014

Bitte wenden Sie sich für hochauflösendes Bildmaterial an unsere Pressestelle: tatjana.vinkovic @ sedak.com